Wie spielen bestimme NBA Spieler bis sie 40 sind

Das Alter ist wohl der Feind von jedem Menschen. Man wird älter und man ist nicht mehr so gut in bestimmten Dingen. Man ist nicht mehr so fit und kann nicht mehr seine ganze Leistung bringen. Anders wie bei sportlichen Betätigungen wie Joggen oder Gewichtheben, nehmen die körperlichen Fähigkeiten bei Sportarten wie Fußball oder Basketball mit dem Alter rasant ab. Da weichen schon manche ältere Menschen auf gemütlichen Spazierengehen, Fernsehschauen oder online Wetten platzieren mit einem 10Bet Bonus zurück. Das Alter ist der Feind, insbesondere beim Sport. Die Erholungszeit ist viel länger als früher, man verliert die Sportlichkeit und neigt dazu, sich leichter zu verletzen. Deshalb gibt es kaum Basketballspieler, die mit über 40 Jahren noch in der NBA spielen. Welche dazu zählen, erfahrt ihr in diesem Artikel.

21 NBA Saisons

Das ist der derzeitige Rekord. Und genau diesen halten bisher insgesamt nur 5 Spieler! Je nachdem wann die Spieler es in die Profiliga geschafft haben variiert das Alter ein bisschen, aber eins ist klar: Sie sind Profis, die noch im hohen Alter ihr volles Potenzial ausschöpfen können. Zu diesen fünf Spielern gehören Vince Carter, Robert Parish, Kevin Willis, Kevin Garnett und Dirk Nowitzki.

Die deutsche Legende

Dirk Nowitzki ist der beste Deutsche in der NBA in den USA. Er war überhaupt der erste Deutsche, der den NBA Meisterschaftstitel gewinnen konnte (im Jahr 2011). Nowitzki war MVP in der Saison 2007 und auf der All-Time-Scoring-Liste der NBA belegt er den sechsten Platz. Er ist eine Legende und wird wohl von den Dallas Mavericks Fans nie vergessen werden, denen er seit 21 Jahren nun schon die Treue hält. Bei dem Ranking für getroffene Würfe liegt er derzeit schon an achter Stelle.

Die Ältesten

Die Liste der 25 ältesten NBA Spieler ist unglaublich. 25 Spieler, die im Alter von 40 bis sogar 45 Jahren noch in der NBA gespielt haben. Auf Platz 1 liegt unangefochten Nat Hickey. Mit fast 46 Jahren hält er immer noch den Rekord. Im Jahre 1948 hat er mit 45 Jahren und 363 Tagen noch für die Providence Steamrollers gespielt. Platz 2 belegt Kevin Willis mit 44 Jahren und Platz 3 gehört Robert Parish mit 43 Jahren. Wir werden sehen wie lange es Dirk Nowitzki noch macht und wie weit er auf dieser Rangliste nach vorne kommt.

Das Geheimnis

Doch was machen diese Spieler anders, dass sie solange ihr volles Potenzial abrufen können? Vieles ist vermutlich genetisch bedingt, doch einige Dinge können wohl durch Disziplin bis ins hohe Alter aufrecht gehalten werden. Richtige Ernährung, kontinuierliches Training, viel Wasser trinken und ganz viel Bemühungen. Das alles ist wichtig. Und vor allen Dingen Streching. Das Dehnen der Muskeln ist der wichtigste Teil eines Training. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass diese Spieler Basketball mit jeder Faser ihres Körpers lieben. Sie lieben das Spiel, die Fans und die Atmosphäre. Sie spielen für sich selbst und nicht für jemand anderen. Und genau diese Einstellung könnte auch einiges dazu beitragen.

Spieler, die noch lange spielen werden

Basketballspielen mit über 40 ist kein Spaß. Es gibt sehr wenige, die das schaffen und zukünftig auch schaffen können. Doch ein paar der heutigen Spieler, könnten es tatsächlich packen. Die Experten sind sich sicher, dass LeBron James, Stephen Curry und Kevin Durant bis ins Alter von 40 Jahren und darüber hinaus noch Basketball in der NBA spielen könnten. Auch hohes Potenzial haben Giannis Antetokounmpo, Russell Westbrook und Chris Paul. Vor allem Kyrie Irving zählt zu den Favoriten, die bis ins hohe Alter noch NBA Spieler bleiben könnten. Wir werden sehen wie sie sich entwickeln und ob sie auch in vielen Jahren noch gut spielen werden.